Impressum

 
Reissdorf em Keuchhof: das besondere Landhaus in der Stadt
 
Spätzle, Maultaschen und Zwiebelrostbraten in einem kölschen Brauhaus? Geht nicht, denken Sie? Dann fahren Sie mal in den Westen der Stadt, nach Lövenich ins Brauhaus „Reissdorf em Keuchhof“. Da treffen die leckeren Klassiker der schwäbischen Küche auf deftige Brauhaus-Kost aus Kölle. Sozusagen: Knöpfle und Linsen feiern ne Küchen­party mit Himmel un Äd!

Schmuckes Gemäuer
Warum es zu dieser Schwaben-Konnexion am Rhein kommt, ist schnell erzählt. Eugen Roth ist nicht nur Chef im Brauhaus und seit 46 Jahren Koch mit Leib und Seele. Seine Wiege stand auf der Schwäbischen Alb. Dort hat er gelernt, u.a. in Sterneküchen. Schon früh ist er ins Rheinland „ausgewandert“, hat aber immer seiner geliebten Schwaben-Küche die Treue gehalten. Und so hält es Roth auch im Reissdorf em Keuchhof. Das schmucke Gemäuer mitten in Lövenich ist ein alter fränkischer Vierkanthof aus dem 14. Jahrhundert, der unter Denkmalschutz steht und seit 1980 wieder gut belebt ist. Für zehn Jahre verwöhnte hier das gehobene Restaurant „Zur Scheune“ unter Roths Leitung die Gäste. Später verwandelte sich das Hofgelände zum Brauhaus mit Biergarten und Hotel – seit 2010 ist Eugen Roth wieder Chef im Ring.
Die 200 Plätze im Brauhaus sind oftmals gut belegt, am Wochenende geht ohne Reservierung zumeist gar nichts. Die Karte ist gehoben und verrät die Handschrift des erfahrenen Kochs. Es wird fast immer frischer Fisch angeboten, zudem gibt’s 1a Steaks und ausgefallenere Gerichte wie Lammfilet auf Linsen. Auch saisonal ist die Küche ausgerichtet. Roth: „Der Laden brummt. Wir geben jede Woche bis zu 1500 Essen raus.“ Vom Fass läuft ausschließlich Reissdorf Kölsch. Auch Reissdorf Alkoholfrei wird immer beliebter, weiß Roth.
Das benachbarte Hotel (3 Sterne) ist gemütlich, ohne abgehoben zu sein. Zimmer und Bäder wurden gerade komplett renoviert. Auch ein Seminarzentrum ist eingebettet in die fränkische Hofanlage.

www.reissdorf-keuchhof.de.
Knöpfle treffen Kulinarik

Eugen Roth kocht mit Leib und Seele gerne und gut.

Das Keuchhof-Team arbeitet zum größten Teil schon lange zusammen.

Vom Fass läuft nur Reissdorf Kölsch.