Impressum

 
Für Reiner Caster vom Brauhaus „Alt Düren“ sind seine Gäste Freunde des Hauses
 
Ich bin gerne Wirt – mit Leib und Seele“, bekennt Reiner Caster, „und das schon ein Leben lang .“ Und das scheinen die Gäste im „Alt Düren“ auch zu spüren. Denn das Brauhaus, das zentral in der Mittelstadt am Nordrand der Eifel gelegen ist, kann sich über mangelnden Zulauf nicht beklagen. Seit Reiner Caster die Kneipe 2002 nach dreijährigem Leerstand übernommen hat, ist sie zu einem beliebten Treffpunkt in Dürens Fußgängerzone geworden. Kein Wunder: Lassen sich der Wirt und sein Team doch eine Menge einfallen, um die Stammgäste, die man hier „Freunde des Hauses“ nennt, zufriedenzustellen.

Aktion „Bierzeit“
Mit Aktionen wie „Bierzeit“, in der das Kölsch nur einen Euro kostet. Oder das ultimative Currywurst-Angebot für 2,50 Euro. Und wer im „Alt Düren“ feiern möchte, kann sich ein – oder auch mehrere – Fässchen Reissdorf zum Selberausschenken bestellen. Das kommt bei den Gästen gut an. So wie auch die Hausmannskost, die der gelernte Koch – im Sommer auch auf der großzügigen Außenterrasse – serviert. Gut und preiswert, heißt hier die Devise und die Kohlroulade „so groß wie ein Kindskopf“ erfreut die Mittagstisch-Hungrigen. Die kommen nicht nur aus Düren, sondern auch aus der näheren und weiteren Umgebung. Denn es hat sich wohl rumgesprochen, dass es im „Alt Düren“ durchgehend warme Küche gibt. Und das täglich – ab 9 Uhr in der Früh und 365 Tage im Jahr.
Kein Ruhetag und Einsatz bis tief in die Nacht: Ein kräftezehrender Job sei es, sagt Reiner Caster, aber es mache ihm immer noch Spaß. Auch wenn er bald etwas kürzer treten möchte. Dann ist er froh, dass er sich auf sein Team verlassen kann, das ihm seit Anfang an treu zur Seite steht. Seinen 60. Geburtstag hat der Wirt in diesem Jahr gefeiert, selbstverständlich in seinem Brauhaus. Auf Geschenke hat er verzichtet und stattdessen bei den Gästen gesammelt. 3.000 Euro für die Dürener Kinderklinik. Denn für eine gute Tat, so der beliebte Brauhaus-Chef, sei er jederzeit zu haben.
www.alt-dueren.de
Reiner Caster und sein Stamm-Team Iveta Schmülgen, Sabina Schramm und Elke Wolff