Impressum

 
GFGH Gareis in Düren ist kompetenter Partner der Gastronomie
mit langer Geschichte.


Wer heute als Gastronom im Großraum Düren, Aachen, Euskirchen oder auch im Jülicher Land Getränke braucht, ein Fest ausrichtet oder einen Caterer benötigt, der muss nicht lange suchen. Bei Blau und Weiß, den Farben des GFGH Franz J. Gareis in Düren-Hoven, ist er an einer richtigen, weil kompetenten Adresse. Das familiengeführte Unternehmen gibt es schon seit einer halben Ewigkeit. 

Die Gareis-Wurzeln liegen im Dorf Pier vor den Toren Dürens mitten im heutigen Braunkohletagebau. Dort, im Pierer Brauhaus, wurde ab 1845 Bier gebraut, obergärig und lecker und zuerst nur für die Hausgäste der eigenen Gastwirtschaft des Jacob Richard Wirtz. Das Bier war gut, die Brauerei wurde größer und löschte bald den Durst über die Dorfgrenzen hinaus. Als 1920 ein gewisser Hans Gareis als Geschäftsführer die Brauerei übernahm, wurden auch die Weichen gestellt für den heutigen Getränkefachgroßhandel. Übrigens: Aus der Gründerfamilie Wirtz stammte auch eine berühmte Ärztin mit Vornamen Mildred. Sie wurde später als First Lady der Bundesrepublik an der Seite von Bundespräsident Walter Scheel bekannt.

Praktikum im Hause REISSDORF
Der Umzug des GFGH Gareis von Pier fünf Kilometer weiter nach Düren geschah vor einigen Jahren nicht wirklich freiwillig. Denn die nahe Braunkohle frisst in Kürze auch das kleine Dorf Pier, in dem schon heute nur noch Geister wohnen. Noch steht das alte Gareis-Haus, die Bagger stehen aber auch schon in Sichtweite. Mit dem neuen Standort in Düren gab’s mehr Platz und mit Hans-Georg Innecken ab 1996 auch einen neuen Inhaber, der mütterlicherseits die Tradition der Wirtz-Familie fortsetzt. Mit über 500 Getränkeartikeln ist das Haus Gareis gut bestückt und bietet eine breit gefächerte Angebotspalette, die (fast) keine Wünsche offen lässt. 

Die Verbundenheit zum Hause REISSDORF in Köln ist vielfältig und besteht schon viele Jahrzehnte. Unter anderem hat Dipl.-Kaufmann Georg Innecken während des Studiums mal ein Praktikum in Kölns führender Brauerei gemacht. Seine Erinnerung an diese Zeit ist positiv: „Eine moderne Brauerei, die der Tradition verbunden ist. Genau wie der GFGH Gareis“.
Fast 100 Jahre liegen zwischen dem modernen Gareis-Ausschankwagen und dem..

..alten Lieferwagen des Pierer Brauhauses aus den 20er Jahren.

Der alte Gareis-Sitz in Pier wird schon bald von der Braunkohle gefressen.

Inhaber Hans-Georg Innecken.

Geschäftsführer Horst Kluth.